Staatsanwaltschaft Detmold:  Barrierefreiheit

 

Barrierefreiheit

Hinweise zur barrierefreien Nutzung der Staatsanwaltschaft Detmold
Beim Zutritt sowohl des Hauptgebäudes über den an der Paulinenstraße gelegenen Haupteingang des Landgerichts als auch des Nebengebäudes über den an der Gerichtsstraße gelegenen Haupteingang des Nebengebäudes sind mehrere Treppenstufen zu überwinden.

Der Zugang zum Hauptgebäude kann über den an der Rückseite des Amtsgerichts gelegenen ebenerdigen Aufzug erfolgen. Dort besteht die Möglichkeit, sich über ein akustisches Signal zu melden. Ein für Rollstuhlfahrer geeigneter Zugang zum Nebengebäude Gerichtsstraße 6 befindet sich an der Rückseite dieses Gebäudes.

Zur Vermeidung von Wartezeiten empfiehlt sich eine vorherige telefonische Anmeldung.


Sprechstelle am Haupteingang des Landgerichts

Auch neben der Eingangstür des Landgerichts an der Paulinenstraße befindet sich eine Sprechtaste, über die sich Personen, die beim Zutritt des Gebäudes Hilfe benötigen, melden können.


Behindertentoiletten

Die Behindertentoiletten befinden sich jeweils im Erdgeschoss der Gebäude.


Parkplätze

Auf den beiden an der Rückseite des Hauptgebäudes gelegenen und über die Gerichtsstraße erreichbaren Innenhöfen befindet sich direkt am jeweiligen Hintereingang des Gebäudes ein Parkplatz für Behinderte.

Wenn Sie von der Hermannstraße in die Gerichtsstraße fahren, finden Sie die beiden Zufahrten zu den Innenhöfen auf der in Fahrtrichtung linken Seite.


Telefon Servicenummer

Für weitere Fragen steht Ihnen die Verwaltungsabteilung der Staatsanwaltschaft Detmold zur Verfügung. Sie ist unter der Tel. 05231 768-200, -347, oder -230 erreichbar.



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen